AKTUELLE

PROJEKTE

MOBIDIK

Energieoptimiertes und ressourcenschonendes Bauen erfordert die Umsetzung von Building Information Modelling (BIM) in allen Wertschöpfungsphasen des Gebäudelebenszyklus. In MobiDik wird eine BIM-Technologie-Plattform geschaffen, in der Prozesse auf Basis einer offenen Prozess-Engine und Prozess-Tool-Box unter Beteiligung der Mitarbeitenden frei gestalt- und konfigurierbar, mit Datenbanken und bestehenden Softwaresystemen verknüpfbar und in Echtzeit lauffähig sind. Mit einem Kompetenzentwicklungssystem werden die erforderlichen, neuen Kompetenzen zur Prozessbeherrschung eruiert, definiert und mit den vorhandenen Kompetenzen abgeglichen und bewertet. Zur Simulation und begleitenden Bewertung der in der Planung festgelegten Umweltfaktoren wird ein Leitfaden zur IFC-basierten Erstellung von Ökobilanzen für Gebäude entwickelt und getestet. Die diesem Projekt zugrunde liegenden Methoden und Lösungen werden zusammen mit Praxispartnern entwickelt und erprobt.

Gemeinsam mit Unternehmen, Hochschulen, Verwaltung und Gesellschaft wirkt die IGA mbH in nachfolgenden Projekten der Stadt Dortmund mit:

NORDWÄRTS

Im Rahmen der Dortmunder Projekte „nordwärts“ werden unter Beteiligung der Gesellschaft und der Wirtschaft neue Rahmenbedingungen, Infrastruktur und weiterführendes Wissen entwickelt, um sozio-kulturelle Innovationen für zukunftsfähige Arbeits- und Lebensräume zu schaffen.  „nordwärts“ ist ein 10-Jahres-Projekt, das die Stärken des Dortmunder Nordens hervorheben und ungeahnte Schätze ans Licht bringen soll. Nordwärts will Labore für sozio-kulturelle Innovationen, Impulse durch Leuchtfeuer und Harmonisierung der Lebensverhältnisse schaffen und Investitionen fördern.

SMART CITY

„Smart City“ ist ein Leitprojekt von „nordwärts“. Smart City ist eine Stadtentwicklungsstrategie. Unter Einbindung intelligenter und digital vernetzter Technologien findet der zukunftsfähige Umbau der Stadt sowie ihrer kommunalen Infrastrukturen statt. Bausteine der Smart City sind spezifische Masterpläne. Technologische Schaufenster zeigen den Nutzen für den Standort. Ziel ist es, die Stadt auf neue Anforderungen vorzubereiten – sie nachhaltig leistungsfähig, attraktiv und lebenswert zu erhalten. So wird Smart City vielzählige Entwicklungen und Innovationen in allen relevanten Kernthemen einer modernen, wandlungsfähigen Stadt hervorbringen.

ABGESCHLOSSENE

PROJEKTE

DIGITALE EXCELLENCE

Aufgrund der stets wachsenden Kunden- wie auch Marktanforderungen wurde das Projekt „Digitale Excellence NRW“ ins Leben gerufen. Innerhalb des Modellprojektes sollte ein Leitfaden entwickelt werden, welcher kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützt, die Digitalisierung im Unternehmen anzugehen.

So erarbeiteten wir während der Projektlaufzeit (2017-2019) mit mehr als 30 Betrieben aus dem Handwerk einen Modellleitfaden, welcher nicht nur auf das Handwerk sondern generell auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtet ist.    

RATZFATZ DIGITAL

Das Projekt ratzfatz-digital greift die Ergebnisse aus dem Vorgängerprojekt „Digitale Excellence“ auf, bei welchem wir uns das Ziel gesetzt haben, einen Leitfaden zur Digitalisierung von kleinen und mittelständischen Unternehmen zu entwickeln. Als Modellprojekt wurde der spezielle Fokus auf Handwerksunternehmen gelegt. Ziel von ratzfatz-digital ist es nun weitere Handwerksbetriebe von diesem Leitfaden partizipieren zu lassen und somit weitere Betriebe aus dem Bereich Handwerk sowie Metall und Elektro auf dem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen.